null

„Phänomenale Unterstützung“: Gratis-Onlineshop

Bargeldlose Zahlungsabwicklung ist das Feld von Wirecard. Durch die Ausgangsbeschränkungen und Geschäftsschließungen aufgrund der Coronavirus-Pandemie ist dieser Bereich plötzlich extrem in den Fokus geraten. Die möglichst schnelle Anbindung gerade von Kleinunternehmen im Bereich E-Commerce ist daher jetzt das „daily business“ von Wirecard – im Smart Business Center in Graz, aber natürlich auch weltweit.

Das Einkaufen hat sich derzeit – abgesehen von Lebensmitteln, Drogerieartikeln und Medikamenten – komplett ins Netz verlagert. Schlimme Auswirkungen für die regionalen Händler zeichnen sich ab. Eingekauft wird trotzdem, vielfach allerdings über Online-Shopping-Riesen und die lokalen Geschäfte haben das Nachsehen. Um dem gegenzusteuern wurden in Windeseile zahlreiche Initiativen gesetzt, um das Bewusstsein der Menschen dahingehend zu schärfen, und unzählige Postings und Aufrufe haben die sozialen Medien überflutet. Eine Übersicht über einige Initiativen für den regionalen Online-Einkauf in Graz, der Steiermark bzw. Österreich haben wir am Ende des Artikels für Sie zusammengestellt.

 

Der Sprung von offline zu online

„Es ist phänomenal wie viele Formen der Unterstützung sich in jüngster Zeit entwickelt haben, um gerade den regionalen Kleinunternehmen im Handel jetzt zu helfen“, betont auch Roland Toch, Managing Director CEE von Wirecard. Doch dafür muss man einen Online-Shop betreiben. Das Unternehmen Wirecard hat daher ein Hilfspaket geschnürt, um es dem stationären Handel in Österreich zu erleichtern, ins digitale Business einzusteigen. Man stellt das smarte Shopsystem „SUPR by wirecard“ inklusive Bezahllösung für einen einfachen Einstieg in den E-Commerce vorübergehend kostenlos zur Verfügung.

Toch erklärt: „Das heißt konkret, dass wir unseren SMART-Tarif für eine komplette Laufzeit für die nächsten 6 Monate verschenken. In diesen 6 Monaten können Händler, die bisher noch keinen Online-Shop hatten, den Sprung von offline zu online vollziehen und ihre Produkte nun ohne direkten Kundenkontakt weiterhin verkaufen.“ Gerade der Kontakt zu Stammkunden bleibt so erhalten. Weitere Informationen zum Hilfspaket von Wirecard findet man hier.

 

Welche Initiativen für den regionalen Online-Einkauf gibt es?

Weitere Termine

Keine Events im aktuellen Zeitraum

X