null

Neuer Master für Service Engineering & Management

In diesem berufsbegleitenden Masterlehrgang steht das Entwickeln von Smart Services und das Innovieren von Dienstleistungen im Vordergrund.

„Es geht um intelligente Lösungen in der Betreuung und Unterstützung von Kunden. Also digital gestützte Serviceleistungen in vielerlei Hinsicht“, beschreibt der wissenschaftliche Leiter Stefan Grünwald von der FH CAMPUS 02 den neuen 3-semestrigen Masterlehrgang Service Engineering & Management. „Das kann die Verknüpfung von Anlagen mit Wartungsprozessen genau so sein, wie der Kundensupport, die selbst bestellende Lagerposition ebenso, wie Smart Services im Produkt selbst. Mit diesem Lehrgang wollen wir neben den technischen Aspekten insbesondere die betriebswirtschaftliche Seite der Digitalisierung und die Innovationsprozesse ansprechen.“

 

Zielgruppe

Angesprochen werden Personen, die sich mit der Digitalisierung von Dienstleistungen auseinandersetzen bzw. in ihrem Unternehmen an einem strategischen Dienstleistungsportfolio arbeiten. Der Masterlehrgang schafft die Voraussetzungen für (neue) berufliche Funktionen:

  • Customer Service Consultant
  • After Sales Service Developer
  • Service-Digitalisierungs-Experte
  • Service Manager

 

Initiatoren

FH CAMPUS 02 gemeinsam mit Unternehmenspartnern sowie dem Styrian Service Cluster

Durchgeführt wird der Masterlehrgang Service Engineering & Management am WIFI Steiermark mit der FH CAMPUS 02.

 

Stefan Grünwald leitet den neuen Master für Service Engineering & Management (Credit: Lunghammer).
Stefan Grünwald leitet den neuen Master für Service Engineering & Management (Credit: Lunghammer).

 

Inhalt

Im Fokus steht die Entwicklung von Dienstleistungs-Geschäftsmodellen, das Innovieren von Dienstleistungen und das Entwickeln von Smart Services.Kernfachbereiche:

  • Strategisches Management und Service-Geschäftsmodelle für hybride technische und IT-basierte Dienstleistungen
  • General Management mit Fokus Dienstleistungsunternehmen
  • Change-Management mit Schwerpunkt Service Engineering
  • Service-Innovations- und -Technologiemanagement
  • Wirtschaftsrecht (Service Level Agreements und Vertragsrecht) und Intellectual Property Management

 

Abschluss

Je nachdem, ob die betriebswirtschaftliche oder technische Spezialisierung gewählt wird, schließt man mit einem MSc oder MBA ab.

 

Zugangsvoraussetzungen

Erster Studienabschluss und zusätzlich 1 Jahr Berufserfahrung oder alternativ mindestens 6 Jahre facheinschlägige Berufserfahrung, darunter mindestens 1 Jahr in einer Führungsfunktion.

 

Termine

3 Wochen pro Semester (2 Präsenzwochen, 1 Vorbereitungswoche), Lehrgangsstart am 3. Juni 2019 sowie am 7. September 2020

  • Nächster Infoabend: 3. September 2019 um 18 Uhr, WIFI Graz

 

Förderungen

Melden Unternehmen ihre Mitarbeiter zu diesem Lehrgang an, kann das durch das Förderprogramm „Erfolgs!Kurs“ der SFG gefördert werden.

 

 

Näher Infos:

www.campus02.at

www.stmk.wifi.at/akademisch

 

Weitere Termine

Keine Events im aktuellen Zeitraum

X