null

Künstliche Intelligenz

Wenn man denkendes und intelligentes Verhalten in Maschinen implementiert, spricht man von künstlicher Intelligenz (KI) – einfach formuliert (vgl. Dossier Künstliche Intelligenz im Auftrag des BMVIT).

Artificial intelligence (AI) ist der englische Begriff dafür. Einsatzmöglichkeiten sind z. B. Durchsuchen von großen Datenmengen, Muster erkennen, unstrukturierte Daten interpretieren … Zentral dabei ist das maschinelle Lernen, d. h. das KI-System wird trainiert. Es erhält Beispieldaten, erstellt daraus ein Modell und passt dieses – basierend auf den Rückmeldungen – laufend an.

 

Je mehr Datensätze die KI bekommt, desto intelligenter wird sie. Ziel ist es, dass KI am Ende selbst Lösungen für neue Probleme findet.

 

Mehr dazu im Dossier Künstliche Intelligenz des BMVIT.

 

Weitere Termine

27sep9:0010:00Smart Business BreakfastSmart Business Center Graz West, Reininghaustraße 13

30sep01octSmart Remote ServiceDas größte Branchentreffen zu Predictive Maintenance und digitalen Services in D/A/CH-Raum in Berlin.Hotel Palace, Budapester Strasse 45, 10787 Berlin

X