null

Der Club der smarten „Sonnen-SpezialistInnen“

Mit der Partnerschaft SONNE-LICHT-SCHATTEN will Markus Szotrell die Sonnenschutz-Profis in ganz Österreich vernetzen. Smarte Lösungen und das Bündeln von Synergien sollen den Sonnenschutz aus seinem Schattendasein holen und das Klimaschutz-Potenzial aufzeigen. Seit Kurzem ist die Zentrale von SONNE-LICHT-SCHATTEN im Smart Business Center angesiedelt.

Der Klimaschutz ist in aller Munde und mit ihm die erneuerbaren Energien. „Am Umstieg auf erneuerbare Energien führt kein Weg vorbei“, steht auch für Markus Szotrell außer Frage. Der Geschäftsführer von SONNE-LICHT-SCHATTEN bekrittelt dabei aber auch das „Schattendasein“ des Themas Energiesparen. „Allzu oft wird nur darüber diskutiert, dass fossile Energien durch erneuerbare ersetzt werden sollen. Dabei wird das Potenzial des Einsparens von Energie viel zu oft übersehen.“

 

SONNE-LICHT-SCHATTEN Projektbild

Egal ob für die Terrasse oder den Innenbereich: Die Experten von SONNE-LICHT-SCHATTEN wissen, worauf es in Sachen Sonnenschutz ankommt (Credit: SONNE-LICHT-SCHATTEN).

 

SONNE-LICHT-SCHATTEN bündelt Synergien

„Wir predigen seit Jahren wie die Pfarrer, wieviel Energie man mit einem durchdachten Sonnenschutz einsparen kann“, so der Experte. Das gilt sowohl für die Kühlenergie im Sommer, als auch für die Heizkosten im Winter. „Ein moderner Sonnenschutz passt sich an die unterschiedlichen klimatischen Bedingungen an und man kann mit ihm das Licht lenken.“ Mit der Partnerschaft SONNE-LICHT-SCHATTEN will Szotrell die Sonnenschutz-Profis in ganz Österreich vernetzen. „Wir sehen uns als Club der SpezialistInnen und bieten Sonnenschutz-Fachhändlern ein Rundum-Sorglospaket für Marketing, Einkauf und Vertrieb an. Dazu gehört das Verhandeln von Einkaufspreisen, Marketing, Wissensmanagement und zahlreiche weitere Services. Gerade für kleinere Betriebe lohnt sich das, weil wir gemeinsam Synergien schaffen können.“ Seit Herbst 2020 ist die Zentrale des Netzwerks im Smart Business Center angesiedelt. „Wir haben uns hier angesiedelt, weil uns das Konzept der gemeinsamen Plattform für Smart Business bzw. des Austausches untereinander sehr angesprochen hat.“

 

Suchmaschinenranking immer wichtiger

Smarte Lösungen und die Digitalisierung spielen nämlich auch für SONNE-LICHT-SCHATTEN – bzw. die Mitgliedsbetriebe – eine immer wichtigere Rolle. „Wie bei vielen Produkten führt heute auch beim Sonnenschutz der erste Weg ins Internet. Umso wichtiger daher, dass wir bei den relevanten Suchbegriffen ganz vorne ranken. Über unsere gemeinsame Website, die wir laufend aktualisieren, können wir das gewährleisten. Einem einzelnen Betrieb alleine würde das sehr schwer fallen.“

 

Markus Szotrell

Mit der Partnerschaft SONNE-LICHT-SCHATTEN bündelt Markus Szotrell die Sonnenschutz-Profis in ganz Österreich (Credit: SONNE-LICHT-SCHATTEN).

 

Die Krise als Booster

Auch der Know-how-Austausch innerhalb des Netzwerks wird immer stärker online abgewickelt. „Das letzte Jahr hat der Digitalisierung in diesem Bereich nochmal einen Booster verschafft. Wir unterstützen unsere Mitgliedsbetriebe auch dabei, die digitalen Kommunikationstools noch stärker in ihre Prozesse zu integrieren und tauschen uns dazu laufend aus. Online-Beratung wird von den KundInnen immer stärker nachgefragt, da ist es wichtig, dass man als Betrieb am letzten Stand ist“, steht für Szotrell außer Frage.

 

Viel mehr als „nur“ Schutz vor der Sonne

Der KundInnenservice – egal ob online oder offline – spielt eine zentrale Rolle, wenn es um die richtige Lösung für den Sonnenschutz geht. Sonnenschutz kann so viel mehr, als vor der Sonne zu schützen. Gekonnt platziert, kann er ein zentrales Design-Element für ein Gebäude darstellen. Und nicht zu vergessen das immense Energiesparpotenzial und die gesundheitlichen Vorteile. Dadurch, dass das Licht gelenkt werden kann, kann die positive Wirkung der Helligkeit – auch im Winter – gut genutzt werden. Auch kann im Sommer auf eine Klimaanlage verzichtet und damit Zugluft reduziert werden, die bei vielen zu Erkältungen führt. Wichtig ist allerdings, dass der Sonnenschutz schon bei der Planung eines Gebäudes mitgedacht wird. „Nur dann kann das Potenzial von Markisen, Sonnensegeln Rollläden und Co. voll ausgeschöpft werden“, so SONNE-LICHT-SCHATTEN-Geschäftsführer Szotrell.

 

 (Fotos: SONNE-LICHT-SCHATTEN)

Weitere Termine

Keine Events im aktuellen Zeitraum

X